Was bedeutet digitale Transformation?

In: Digitale Transformation

Im Moment hört man überall den Begriff „Digitalisierung“ oder auch „Digitale Transformation“.

Doch was bedeutet der Begriff
„digitale Transformation“?

Immer wenn ein neuer Begriff auftaucht, wird er überall in den Mund genommen. Fragt man einmal nach, was denn unter der digitalen Transformation verstanden wird, dann bekommt man oftmals nur halbe Antworten. Viele möchten jetzt andere mit solchen Schlagworten beeindrucken. Jeder spricht von der Digitalisierung. Doch was bedeutet es wirklich?

Auf Wikipedia habe ich eine Definition gefunden, die mich aber noch nicht ganz zufrieden stellt.

Die digitale Transformation bezeichnet einen fortlaufenden, in digitalen Technologien begründeten Veränderungsprozess, der die gesamte Gesellschaft und insbesondere Unternehmen betrifft. Basis der digitalen Transformation sind digitale Technologien, die in einer immer schneller werdenden Folge entwickelt werden und somit den Weg für wieder neue digitale Technologien ebnen.

Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Digitale_Transformation

Mir geht das etwas zu wenig weit.

Darum habe ich das selber versucht zu umschreiben und in einem einzigen Bild darzustellen.

Die Säulen der digitalen Transformation

Das Fundament:

Digitale Strategie, Kultur und Mitarbeitende

Zuerst braucht es das Fundament mit der Kultur und den digitalen Mitarbeitern und der Zielsetzung, also den strategischen Zielen.

Zu einer digitalen Strategie habe ich mich im Buch Übermorgen schon sehr detailliert geäussert. Was ist der wichtigste Grundsatz jeder Strategie? Da lasse ich lieber Peter Drucker, den bekannten Unternehmensforscher, zu Worte kommen, der gesagt hat: “Es wichtiger, die richtigen Dinge zu tun, als die Dinge richtig tun.” Viele Firmen tun das, was sie schon immer taten, sehr gut, aber vielleicht sind es nicht die richtigen Dinge, die es braucht, um in Zukunft nicht “weggeUBERt” zu werden.

Ebenso zur Kulturveränderung, die es braucht, wenn man erfolgreich in die digitale Transformation starten möchte.

Sind die altgedienten Führer genau die, die die Firma in die neue digitale Zukunft lenken können? Vermutlich eher nicht. Es gibt auch Ausnahmen. Sie brauchen auf jeden Fall an den Schlüsselpositionen Mitarbeitende, die 100 Prozent digital denken, die eine bedingungslose Begeisterung für die digitalen Trends zeigen.

Die vier Säulen der digitalen Transformation

1) Prozesse und Software

  • Setzen Sie die modernsten Softwareplattformen, vorzugsweise Cloudlösungen, ein.
  • Konzipieren und implementieren Sie Ihre Prozesse von Grund auf neu!
  • Es genügt nicht, einen bestehenden Prozess einfach mit einem Tool abzubilden, denn „a fool with a tool is still a fool“.
  • Richten Sie Ihre Prozesse zu einhundert Prozent auf Ihre Kunden aus. Amazon zeigt allen vor, wie man Prozesse voll auf den Kunden ausrichtet.

2) Neukundengewinnung mit Online-Marketing

Sagen Ihnen Begriffe wie SEO, AdWords, Online-Werbung, Content-Marketing, Marketing-Automation, Targeting, Social Media etc. nichts oder nicht viel, dann sollten Sie sich raschmöglichst damit beschäftigen. Natürlich können Sie auch Mitarbeitende einstellen, die über ein solches Know-how verfügen.

Hier noch ein Tipp: Auf meiner Plattform wifimaku, dem Online-Marketing-Wiki finden Sie 14 hochwertige E-Books zu allen möglichen Disziplinen des Online-Marketing, und zwar alle gratis.

3) Kundendialog mit Social Media und Newsletter

Setzen Sie die neuen Kanäle auch für den Dialog mit Ihren Kunden ein? Nutzen Sie WhatsApp oder Twitter für den Kundenservice, kommunizieren Sie über Facebook mit Ihren Kunden, posten Sie Ihre Bilder auf Instagram, haben Sie ein Profil auf XING und LinkedIn und wie viele Kontakte haben Sie dort? Fragen über Fragen, die aber immer mehr für den Erfolg entscheidend sind.

4) Digitale Geschäftsmodelle

Sind Ihre Geschäftsmodelle für die digitale Transformation zukunftstauglich? Bei einer Digitalisierungsstrategie müssen Sie zwingend auch die Geschäftsmodelle überdenken und anpassen. Möglicherweise genügen diese in einigen Jahren nicht mehr. Stellen Sie sich vor, ein Konkurrent bietet Ihre Leistung zu einem Bruchteil des Preises oder gar gratis an. Geht nicht, werden Sie bestimmt sagen. Und wenn der Mitbewerber einen schlankeren Prozess hat, ein neu konzipiertes Produkt oder eine neue Technologie einsetzen kann?

 


Download der Grafik in einer höheren Auflösung

Wenn Sie Grafik „Die Säulen der digitalen Transformation“ in einer höheren Auflösung möchten, wenden sich bitte an den Autor Jörg Eugster.

 

By: Jörg Eugster
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Name required Email required Website Comment

Dieser Blog ist "mobile only".

© Jörg Eugster

Back to top

Share Page

Close